Lexikon der medizinischen Fachbegriffe – J

    • Geliermittel, Stabilisator
    • hergestellt aus dem Samen des Johannisbrotbaums
    • wird vom Körper nicht aufgenommen, wirkt als Ballaststoff
    • Milchprodukte, Eis, Brausegetränke, Fertigsalate, Soßen
  • Verschiebung des Schlafrhythmus nach langen, über mehrere Zeitzonen reichenden Flugreisen. Gewöhnlich dauert es einige Tage, bis der normale Rhythmus wieder hergestellt ist.
  • Jod ist insbesondere für die Funktion der Schilddrüse wichtig. Dabei gilt Deutschland als Jodmangelgebiet: 30 bis 40 Prozent der Bevölkerung leiden an einer Jodmangelstruma (Kropf). Jod ist Bestandteil der Schilddrüsenhormone und damit an der Regulierung des Grundumsatzes und zahlreichen Stoffwechselvorgängen beteiligt.
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung