Scharlach

Akute Infektionskrankheit, die meist bei Kindern auftritt. Erreger sind Scharlach-Toxin bildende A-Streptokokken. Charakteristisch für eine Scharlachinfektion sind: plötzlich auftretendes hohes Fieber, Schüttelfrost, Erbrechen, starkes Krankheitsgefühl, Schluckbeschwerden bei hochrotem Rachen und geschwollenen Gaumenmandeln, Himbeerzunge und ein nach ein bis zwei Tagen auftretender Hautausschlag ("Scharlachexanthem"). Behandelt wird mit einem Antibiotikum.
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung