Röteln

Durch das Rubella-Virus ausgelöste, oft harmlos verlaufende Viruserkrankung, die mit einem Hautausschlag einhergeht und per Tröpfcheninfektion oder über die Plazenta übertragen wird. Zunächst kommt es zu allgemeinen Krankheitssymptomen mit schnupfenartigen Erscheinungen und leichtem Fieber. Die Milz kann geschwollen sein. Dann folgen typische Hauterscheinungen, die oft hinter den Ohren beginnen. Infiziert sich der Fötus im ersten Trimenon der Schwangerschaft, ist mit schweren Komplikationen für die fetale Entwicklung zu rechnen.
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung