Hiermit wird die Menge an Urin (in Mililiter) bezeichnet, die nach normalem Wasserlassen noch in der Harnblase verbleibt und ein Nährboden für Krankheitserreger sein kann.
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung