Neuroleptikum (Pl: Neuroleptika)

Medikamentengruppe, die die Signalübertragung zwischen den Nervenzellen beeinflusst und dadurch stabilisierend auf die Stimmung des Patienten wirkt. Sie werden vor allem bei Psychosen eingesetzt, aber auch bei Demenz-Erkrankungen, die ebenfalls mit Verhaltensstörungen einhergehen können.
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung