monoklonale Antikörper

In der Gentechnik kann man Antikörper künstlich herstellen. Man nennt sie monoklonal, wenn sie alle von geklonten B-Zellen produziert werden, die auf eine einzige Zelllinie zurückgehen. Monoklonale Antikörper sind untereinander identisch und können genau dieselben Fremdstoffe erkennen.
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung