HCG (humanes Choriongonadotropin)

Während der Schwangerschaft von der Plazenta (Mutterkuchen) gebildetes Hormon, das für die Schwangerschaftserhaltung zuständig ist. Es lässt sich im Blut frühestens 7 Tage nach der Befruchtung nachweisen, im Urin erst nach etwa 12-14 Tagen.
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung