Art der Zubereitung eines Wirkstoffs (z.B. Tabletten, Zäpfchen); sie bestimmt unter anderem Eintritt und Dauer der Wirkung; orale Darreichungsformen werden geschluckt und in der Regel über den Darm (enteral) aufgenommen; parenterale Darreichungsformen erreichen den Ort der Wirkung nicht durch Aufnahme über den Darm, sie werden beispielsweise in die Vene gespritzt.
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung